Posts

Es werden Posts vom September, 2008 angezeigt.

Hafner on CRM auf Themenvalidierung in New York

Bis zum 06.10. bleibt dieser Blog inaktiv, da wir uns auf einer Themenvalidierungsreise in New York City befinden. Die neuesten Trends aus Amerika, CRM in Zeiten der Bankenkrise und natürlich noch die Geschichte vom teuersten Teddy der Welt und viele neue CRM Bücher gibts dann ab 7.10. an dieser Stelle. Bis dahin: Stay tuned.

Customer Ficus in Deutschland

Bild
Launige Worte zum Einstieg: Hallo liebe Leserinnen, Leser und Cablecomer. Man soll ja seine Zielgruppen differenziert angehen. Und da die Cablecomer offenbar nach dem Lob für die Frau Pfiffner in der letzten Woche meinen Blog via Intranet bekommen und dann zu Hunderten meine Postings gelesen haben (ca. 320 Zugriffe pro Tag), sind seit gestern wieder "nur" die üblichen 50 Leserinnen und Leser pro Tag drauf. Daher möchte ich schon die Zielgruppen differenziert adressieren. Denn CRM "is about treating different Customers differently" (und das " is from Don Peppers" ). Ich sitze übrigens grad in einem Raum des ehemaligen "Filialklosters der Barmherzigen Brüder zu Montabaur in Köln mit der Kapelle der Maria Regina zum Rosenkranz" . Das ganze heisst heute schlicht und ergreifend "Hotel Hopper" und sieht auch so aus. Und ich sitz drin. Da sich meine Deutschlandtour dem Ende zuneigt, hier einige Impressionen eines nationalen Customer Focus,

Customer Relations ruft an

Bild
Launige Worte zum Einstieg: In der letzten Woche war ich ja "ganz schön in Fahrt", wie mir nach meinem letzten Blog-Eintrag King Cloggy, der freundliche Holländer versicherte. Das hängt sicher damit zusammen, dass Leidenschaftlichkeit für das Thema Kundenservice hier zum Markenkern gehört. Ausserdem ist das offenbar der Antrieb für ca. 50 Leute pro Tag hier einmal vorbeizuschauen. Inzwischen hat aber die Vernunft gesiegt und das ofenbar auch bei der Cablecom . Ich habe den Link zum letzten Blogeintrag nämlich per Mail an Herrn Rudolf Fischer den CEO der Cablecom geschickt. Mit ihm hatte ich nämlich einmal eine kleine Podiumsdiskussion zum selben Thema . Und da hat er sich wahrlich gut geschlagen. Und dann hat das keine 20 Minuten gedauert und es kam folgendes zurück: Nun, hohe Erwartungen. Dann die letzte Woche: Ausbildung in Luzern, Hannahs Geburtstag, Seminar für Management Circle in Frankfurt , Swiss Contact Day in Biel und CSC Alumni Treffen in Olten sowie IFZ Party i